Anzeige
Olympische Spiele

Vier weitere Schweizer Athleten für Tokio selektioniert

8. Juni 2021, 12:15 Uhr
Rachel Moret will in Tokio zum grossen Coup aufschlagen
© KEYSTONE/PAP/PAWEL JASKOLKA
Mit Rachel Moret wird an den Olympischen Spielen erstmals seit 25 Jahren wieder eine Schweizer Titschtennisspielerin vertreten sein.

Die 31-jährige Waadtländerin hat sich den Quotenplatz über das olympische Einzelranking des Internationalen Tischtennisverbands gesichert und wurde von Swiss Olympic selektioniert. In Atlanta 1996 nahm mit der gebürtigen Chinesin Tu Dai Yong letztmals eine Schweizerin am olympischen Tischtennis-Turnier teil.

Neben Moret selektionierte Swiss Olympic auch die BMX-Fahrer David Graf, Zoé Claessens und Simon Marquart. Während Graf vor seinem Wechsel vom Athlet zum Nationalcoach nach 2016 zum zweiten Mal an Olympischen Sommerspielen teilnimmt, kommt Junioren-Weltmeisterin Claessens ebenso zur Premiere wie Marquart, der vergangenen Monat als erster Schweizer BMX-Fahrer einen Weltcupsieg errungen hat.

Quelle: sda
veröffentlicht: 8. Juni 2021 12:15
aktualisiert: 8. Juni 2021 12:15