Anzeige
Nach Penalty-Marathon

Villarreal schlägt Manchester United und ist Europa League Sieger

27. Mai 2021, 00:02 Uhr
Villarreal gewinnt zum ersten Mal die Europa League. Der Aussenseiter aus Spanien setzt sich im Final in Gdansk nach Penaltyschiessen mit 11:10 gegen Manchester United durch. Nach 120 Minuten hatte es 1:1 gestanden.
Villarreal-Goalie Rulli hat im Finale nicht nur einen Penalty gehalten, sondern auch selber versenkt.
© Keystone

Weil beide Mannschaften im Elfmeterschiessen derart treffsicher waren, duellierten sich zum Schluss die beiden Goalies. Während Villarreals Keeper Rulli seinen Penalty versenkte, scheiterte «ManU»-Keeper De Gea vom Elfmeterpunkt.

Quelle: sda
veröffentlicht: 26. Mai 2021 23:59
aktualisiert: 27. Mai 2021 00:02