Nationaler Schwingerschnuppertag

War hier der nächste Wicki dabei?

6. September 2020, 13:29 Uhr
Trotz Corona und den damit verbundenen Unsicherheiten konnte ein erfolgreicher 11. Nationaler Schwingerschnuppertag durchgeführt werden. Über 80 Kids erhielten von Jungschwingerleitern und Kranzschwingern Einblicke in die Geheimnisse des Schweizer Nationalsports.

«Natürlich waren wir uns im Vorfeld bewusst, dass wir nicht die Teilnehmerzahlen vergangener Jahre erwarten durften», wird Alois Gisler, Technischer Leiter Nachwuchs des Luzerner Kantonalen Schwingerverbandes, in der Medienmitteilung der Kantonalen Schwingerverbandes zitiert.

Im Vorfeld sei jedoch die Verunsicherung spürbar gewesen. Es war schwierig abzuschätzen, ob die Eltern ihre Kinder animieren würden, mitzumachen. Die acht Teilnehmenden Schwingerklubs wurden jedoch nicht enttäuscht.

Jungschwingerleiter und Kranzschwinger konnten über 80 Kinder mit viel Geduld in die Geheimnisse des Schwingsports einweihen. «Wir sind dankbar, dass wir die Aktion im momentan schwierigen Umfeld erfolgreich durchführen konnten», so Gisler.

Quelle: PilatusToday
veröffentlicht: 6. September 2020 13:30
aktualisiert: 6. September 2020 13:29