«Tag im Läbe vo»

Mit Andreas Tresch in der Werkstatt der Stiftung Behindertenbetriebe Uri

Sophie Müller, 9. April 2022, 15:05 Uhr
Kurz vor Ostern wird in der Werkstatt der Stiftung Behindertenbetriebe Uri SBU fleissig gearbeitet. Andreas Tresch und seine Kolleginnen und Kollegen füllen selbst genähte Ostersäcke ab. «Konzentration ist wichtig, aber ich mache es gerne», erzählt der 25-Jährige.

Quelle: PilatusToday/Andreas Wolf/Sophie Müller

Anzeige

Seit sieben Jahren packt Andreas Tresch in der Werkstatt in Schattdorf bereits mit an. Die SBU ist in den vergangenen 52 Jahren zu einem der grössten Unternehmen im Kanton Uri herangewachsen. Über 100 Menschen mit unterschiedlichen Beeinträchtigungen haben hier einen geschützten Arbeitsplatz. Sie arbeiten in der Werkstatt, der Gastronomie oder der Wäscherei.

Nebst den Arbeiten in der Werkstatt kümmert sich Andreas Tresch auch regelmässig um die Ziegen, Hühner und Kaninchen im Tiergehege der SBU. Besonders das Füttern gefällt ihm, erzählt er im Video: «Manchmal sind sie aber etwas frech.»

(mso)

Quelle: PilatusToday
veröffentlicht: 9. April 2022 07:00
aktualisiert: 9. April 2022 15:05