Matteo Fruci

Moderator

Er ist tatsächlich ein Morgenmensch und weiss, wie er auch dich am Morgen aus den Federn bringt: Aufgeschlossen, witzig und immer mit einem Spruch im Ärmel. Wenn du die Augen aufmachst, hat Matteo schon den dritten (kalten) Kaffee intus. Wenn er nicht gerade im Studio steht, füttert er entweder seine Laufenten oder widmet sich seinem grössten Hobby, dem Groundhopping – das heisst: Möglichst viele Fussballspiele in möglichst vielen Stadien erleben.

3 Adjektive, die dich perfekt beschreiben:
Entschlossen, neugierig, tierlieb

Mein Lieblingsort im Argovialand:
Das Stadion Niedermatten in Wohlen – mein zweites Wohnzimmer.

Mein Highlight bei Radio Argovia:
Mein erstes ArgoviaFäscht als Argovia-Teammitglied 2022. Aus dem Studiocontainer auf dem Feld zu moderieren, auf der Bühne zu stehen und mit dem Argovialand zu feiern: eine Wucht!

Min Soundtrack zom Läbe:
Feine Sahne Fischfilet und Eros Ramazotti

Das mache ich in meiner Freizeit:
Groundhopping. Ich sammle Fussballstadien auf der ganzen Welt. Bis jetzt habe ich 1121 Spiele in 582 Stadien in 16 Ländern gesehen.

Wunsch-Interviewgast:
Avril Lavigne. Mein guilty pleasure und Kindheitsschwarm.

Tee oder Kaffee?
Kaffee, am besten kalt (auch im Winter).

Rüeblitorte oder weisse Socken?
Ich habe nur weisse Socken in meinem Schrank.

Meer oder Berge?
Meine halbe Familie stammt aus Kalabrien. Ganz klar Meer.

Singen oder Tanzen?
Singen, aber nur in unseren schalldichten Studios. Die Tanz-Clubs kenne ich nur aus den Instagram-Stories.

Artikel von Matteo Fruci

Anzeige