Gurtnellen

20-Jähriger verletzt sich bei Töffunfall schwer

17. Oktober 2022, 12:55 Uhr
Bei einem Selbstunfall in Gurtnellen verletzte sich ein 20-jähriger Töff-Fahrer schwer. Er geriet aus noch ungeklärten Gründen in die Regenrinne.
Der 20-jährige Töfffahrer verletzte sich beim Unfall schwer.
© Urner Polizei
Anzeige

Am Sonntag kurz nach 18 Uhr fuhr ein 20-jähriger Töff-Fahrer von Wassen in Richtung Amsteg. Im Bereich Meitschligen fuhr er aus noch unbekannten Gründen in die Regenrinne am rechten Strassenrand. Der Töff hatte ein Urner Nummernschild.

Dabei kam er zu Fall und blieb mit dem Töff auf der Fahrbahn liegen. Der Töff-Fahrer zog sich beim Sturz schwere Verletzungen zu. Wie die Kantonspolizei Uri schreibt, wurde er durch den Rettungsdienst Uri ins Kantonsspital Uri überführt. Der Sachschaden beläuft sich auf rund 12‘000 Franken.

Im Einsatz standen der Unterhaltsdienst der Baudirektion Uri, der Rettungsdienst Uri, ein privater Abschleppdienst und die Kantonspolizei Uri.

(red.)

Quelle: PilatusToday
veröffentlicht: 17. Oktober 2022 12:45
aktualisiert: 17. Oktober 2022 12:55