Menzingen

Angetrunkene Autofahrerin auf Gegenspur – drei Autos schrottreif

25. Oktober 2020, 09:36 Uhr
Am Samstagabend ereignete sich auf der Kantonsstrasse zwischen Schmittli und Nidfuren ein heftiger Unfall. Eine 75-jährige Autofahrerin geriet von Ägeri kommend auf die Gegenfahrbahn und prallte zunächst seitlich in ein Auto und anschliessend wuchtig in ein zweites.

Der Unfall passierte gemäss der Zuger Polizei kurz nach 18.45 Uhr, als die Rentnerin in einer Rechtskurve auf die Gegenfahrbahn geriet. Das erste Auto – mit der seitlichen Kollision – verlor ein Rad, drehte sich um 180 Grad und kam auf der Gegenfahrbahn zum Stillstand. Nach dem ersten Zusammenstoss fuhr die Unfallverursacherin in ein zweites Auto, das ebenfalls in Richtung Ägeri unterwegs war.

Alle drei Autos haben einen Totalschaden erlitten und mussten abtransportiert werden. Die 75-jährige Lenkerin verletzt sich beim Unfall und wurde ins Spital eingeliefert. Die Insassen der beiden entgegenkommenden Fahrzeugen blieben glücklicherweise unverletzt. Da bei der Unfallverursacherin Alkoholsymptome festgestellt wurden, ordnete der Staatsanwalt laut Mitteilung im Spital eine Blutprobe an.

Die Kantonsstrasse zwischen Schmittli und Nidfuren musste für längere Zeit in beide Richtungen gesperrt werden.

Quelle: PilatusToday
veröffentlicht: 25. Oktober 2020 09:21
aktualisiert: 25. Oktober 2020 09:36