Kanton Luzern

Auto im Bach, Lastwagen in der Mauer: Diverse Unfälle wegen Wintereinbruch

06.03.2024, 16:57 Uhr
· Online seit 06.03.2024, 13:44 Uhr
Im Kanton Luzern haben sich am Mittwochmorgen aufgrund der winterlichen Verhältnisse zahlreiche Verkehrsunfälle ereignet. Insgesamt verletzten sich dabei vier Personen. In Schlierbach liefen ausserdem mehrere tausend Liter Molke aus.
Anzeige

In Grosswangen kam es zu einer Frontalkollision, bei welcher zwei Personen verletzt wurden. Laut Angaben der Luzerner Polizei krachten die Autos kurz nach 8.30 Uhr ineinander, weshalb ist noch unklar. Der Sachschaden beläuft sich auf etwa 35'000 Franken. Die beiden Fahrer mussten ins Spital gebracht werden.

Scan den QR-Code

Du willst keine News mehr verpassen? Hol dir die Today-App.

Verletzter Lieferwagenfahrer in Schenkon, Sachschaden in Emmen und Ebikon

Der Rettungsdienst stand auch in Schenkon im Einsatz. Dort kam es kurz vor 7 Uhr zu einer Auffahrkollision zwischen zwei Autos und einem Lieferwagen. Dabei verletzte sich der Lieferwagenfahrer. Geschätzter Sachschaden: rund 14'000 Franken.

Keine Verletzten gab es bei Auffahrunfällen in Emmen und Ebikon. An beiden Orten waren je drei Autos involviert, wie die Polizei mitteilt. Der Sachschaden beträgt gegen 10'000 Franken.

Tausende Liter Molke und Diesel auf der Strasse

Kurioses ereignete sich in Schlierbach: Dort kollidierte ein Lastwagen bei einem Selbstunfall mit einer Mauer. Durch die Kollision wurde das Fahrzeug beschädigt. Rund 5000 Liter Molke sowie 80 Liter Diesel liefen in der Folge aus. Der Sachschaden kann noch nicht beziffert werden.

Im Entlebuch kam es gleich zu zwei Selbstunfällen am gleichen Ort. Kurz nach 6 Uhr stürzte ein Auto in einen Bach, wobei der Fahrer verletzt wurde. Wenige Minuten später kollidierte ein Auto mit der Leitplanke. Der Sachschaden beläuft sich auf insgesamt 55'000 Franken.

Auch im Kanton Zug hat der Schnee zu Unfällen geführt.

(red.)

veröffentlicht: 6. März 2024 13:44
aktualisiert: 6. März 2024 16:57
Quelle: PilatusToday

Anzeige
Anzeige
redaktion@pilatustoday.ch