Anzeige
Malters

Auto rollt Hang hinunter und landet in Garten

29. Juni 2021, 11:00 Uhr
Am frühen Dienstagmorgen ist ein vermutlich ungenügend gesichertes Auto einen Hang hinuntergerollt – und blieb im Garten stecken. Die Autofahrerin wurde dabei nicht verletzt.
Die Autofahrerin wurde dabei nicht verletzt.
© Luzerner Polizei

Der Vorfall ereignete sich im Quartier Frohof in Malters, wo die betroffene Autofahrerin das Auto mit laufendem Motor im Leergang – und angezogener Handbremse – kurz verliess. Vermutlich war das Auto dadurch ungenügend gesichert. Das Auto begann eine steile Strasse hinunter zu rollen, die Frau stieg wieder ins Auto und leitete ein Bremsmanöver ein.

Nach fast 75 Metern durchbrach das Auto eine Hecke und blieb im Garten stecken. Die Autofahrerin wurde beim Vorfall nicht verletzt. Es entstand ein Sachschaden von rund 6'000 Franken.

(red.)

Quelle: PilatusToday
veröffentlicht: 29. Juni 2021 10:52
aktualisiert: 29. Juni 2021 11:00