Hünenberg

Ein Selbstunfall im Feierabendverkehr sorgte für Stau

29. September 2020, 07:57 Uhr
Am Montagabend ist es auf der Autobahn A4 zu einem Selbstunfall gekommen. Eine junge Lenkerin prallte in eine Mauer und in die Leitplanke. Sie verletzte sich nur leicht. Der Unfall führte im Feierabendverkehr jedoch zu einem längeren Stau.

Der Unfall ereignete sich kurz vor 17.30 Uhr auf der Autobahn A4 zwischen Lindencham und der Verzweigung Rütihof, wie die Zuger Polizei in einer Mitteilung schreibt. Die 19-jährige Lenkerin verlor aus noch unklaren Gründen die Kontrolle über ihr Auto und prallte in eine Mauer. Anschliessend schleuderte sie auf die andere Seite und prallte frontal in die Leitplanke.

Die Junglenkerin wurde dabei leicht verletzt. Sie wurde zur Kontrolle ins Spital gebracht. Der Unfall führte im Feierabendverkehr zu einem Stau auf der Autobahn A4 sowie der A4a.

Quelle: PilatusToday
veröffentlicht: 29. September 2020 07:57
aktualisiert: 29. September 2020 07:57