Gross

Gefährliches Überholmanöver endet in Frontalkollision

7. September 2020, 14:00 Uhr
Zwei Personen bei Frontalkollision verletzt.
© Kantonspolizei Schwyz
Am Montagmorgen kam es in Gross zu einem gefährlichen Verkehrsunfall. Eine Autofahrerin überholte zwei Fahrzeuge und konnte nicht mehr rechtzeitig auf die rechte Spur zurückkehren. Sie kollidierte frontal mit einem entgegenkommenden Fahrzeug. Beide Lenkerinnen wurden leicht verletzt.

Die Kantonspolizei Schwyz in einer Mitteilung schreibt, ereignete sich der Unfall kurz nach 08.30 auf der Grosserstrasse in Gross. Die 37-jährige Lenkerin wollte zwei Fahrzeuge überholen und konnte das Manöver nicht zu Ende bringen. Sie kollidierte frontal mit einer 19-jährigen Lenkerin. Beim Unfall wurde auch der neben dem überholenden Auto fahrende Linienbus beschädigt.

Die beiden Automobilistinnen wurden mit leichten Verletzungen ins Spital gefahren.

Quelle: PilatusToday
veröffentlicht: 7. September 2020 14:00
aktualisiert: 7. September 2020 14:00