Bachelor auf 3+

«Alan gibt Vollgas, wenn es ums Knutschen geht»

17. November 2020, 10:38 Uhr
Werbung

Quelle: 3+

In der fünften Folge musste Bachelor Alan Wey drei schwere Entscheidungen treffen. Unterstützung bekam er von Bachelorette Chanelle Wyrsch. Sie wollte herausfinden, wem wirklich etwas am Luzerner liegt. Die beiden Zentralschweizer erzählten in Interview mit PilatusToday von ihren Erfahrungen.

Schon früh in der fünften Folge musste die Thurgauerin Shanell (20) ihre Koffer packen. Bachelor Alan Wey (34) entschied sich für die blauhaarige Xenia (23), beide bekamen zuvor eine schwarze Rose und somit ihre letzte Chance. Währenddessen versuchte Bachelorette Chanelle die restlichen Kandidatinnen etwas genauer unter die Lupe zu nehmen, um Alan bei seiner Wahl zu unterstützen.

Dara bleibt zu verschlossen

Im Gespräch mit Chanelle stellt sich schnell heraus, dass die meisten der Damen die Rapperin Dara (27) und die Zürcherin Mandy (26) als die Kandidatinnen mit den schwächsten Chancen sehen. Beide bekommen noch in derselben Folge die Möglichkeit Bachelor Alan Wey vom Gegenteil zu überzeugen. Während es beim Date mit Mandy bei wunderschöner Atmosphäre zum Kuss kommt, bleibt Dara bei ihrem Einzeldate zu verschlossen. Das kostet sie schlussendlich die wichtige Rose. Auch für Amélia ist Schluss und das obwohl sie beim Klippenspringen als erste den Sprung wagte. Für den Bachelor waren einfach nicht genug Gefühle da.

Werbung

Quelle: 3+

Sprung ins Ungewisse

In Folge sechs geht es hoch hinaus. Bachelor Alan Wey testet die Frauen beim Skydiving. Wer schafft den Sprung ins Herz des Luzerners? Am Montag dem 23. November ab 20.15 Uhr auf 3+.

Quelle: PilatusToday
veröffentlicht: 16. November 2020 22:38
aktualisiert: 17. November 2020 10:38