Wegen Corona

Auf diese Kino-Kracher musst du noch länger warten

25. Juli 2020, 19:08 Uhr
Die Corona-Pandemie hat ihre Spuren auch im Kinoprogramm 2020 hinterlassen. Praktisch alle grossen Filme wurden um Monate verschoben. In der Bildergalerie gibt's die Übersicht über die neuen (vorläufigen) Startdaten.

Ende dieser Woche hat Disney angekündigt, dass der Kinostart diverser Grossproduktionen wegen der Coronavirus-Pandemie verschoben wird. Der nächste «Star Wars»-Streifen soll nun ein Jahr später in die Kinos kommen und damit im Dezember 2023, «Avatar 2» Ende 2022. Die bereits mehrfach verschobene Neuverfilmung von «Mulan» wird auf unbestimmte Zeit ausgesetzt.

Die Ankündigung ist ein weiterer Rückschlag für Kinobetreiber, die Kunden wieder vor die grossen Leinwände locken wollen, denn auch Christopher Nolans Science-Fiction-Knaller «Tenet», der diesen Sommer für einen grossen Teil der Kinoeinnahmen sorgen sollte, wurde von Warner Bros. auf unbestimmte Zeit verschoben. Welche weiteren Titel noch länger auf sich warten lassen, siehst du in der Bildergalerie.

(sda/chf)

Quelle: FM1Today
veröffentlicht: 25. Juli 2020 18:40
aktualisiert: 25. Juli 2020 19:08