Brasilien

Autohändler gibt einem Streuner einen Job als Verkaufsberater

15. Oktober 2021, 16:52 Uhr
Happy End für einen Strassenhund: Immer wieder taucht er bei einer Hyundai-Vertretung in Brasilien auf. Bis sich der Händler im Mai dieses Jahres entschliesst, den Hund offiziell zu adoptieren. Auf Instagram kann man die herzerwärmende Geschichte verfolgen.
Player spielt im Picture-in-Picture Modus

Quelle: Instagram / tucson_prime

Manchmal muss man einfach hartnäckig bleiben, um das zu bekommen, was man will. Das könnte sich der Strassenhund in Brasilien gedacht haben, als er zum ersten Mal zum Hyundai-Händler «Prime Hyundai» vorbei kam. Immer wieder kehrte der Vierbeiner zurück.

Auf dem Instagramprofil ist die rührende Geschichte veröffentlicht. Anfangs dachten die Mitarbeiter, der Hund würde von alleine wieder weggehen. Doch das war nicht der Fall, dem Hund scheint es sehr gut zu gefallen. Und niemand störte sich an dem Vierbeiner.

Irgendwann habe man sich an den Hund gewöhnt. Er verhalte sich ruhig und bereite keine Probleme. Im Gegenteil: Die Kunden freuen sich über den vierbeinigen Kundenberater. Die Verkäufer haben ihn ins Herz geschlossen. Mit seiner Geschichte hat er auf Instagram tausende Fans dazu gewonnen.

Seit Mai ist der Hund ein fester Bestandteil des Teams: Der Hund wurde offiziell vom Autohändler adoptiert. Bei einem Tierarzt noch kurz abgecheckt und schon hat er einen festen Job als «Cãosultor de vendas» (ein Wortspiel aus Cao = Hund und Consultor = Berater).

Er übernimmt beispielsweise die Kundenbetreuung und überwacht die Verkäufe.

Er hat sogar seine eigene ID beim Händler:

Er unterstützt seinen Chef tatkräftig bei allem.

Damit die Kunden einen guten Eindruck haben

Ob er auch Mitarbeiter des Monats wird, ist nicht bekannt.

(gch)

Quelle: PilatusToday
veröffentlicht: 15. Oktober 2021 16:53
aktualisiert: 15. Oktober 2021 16:53
Anzeige