Anzeige
Abba oder No Angels

Das waren die grössten Comebacks des Jahres

27. Dezember 2021, 12:44 Uhr
Ob mit neuer Musik oder mit Live-Auftritten: Im vergangenen Jahr haben trotz Corona-Pandemie zahlreiche Musikstars ihr Comeback gegeben. Darunter sind Ed Sheeran, Abba, oder die No Angels.
Ob ABBA oder die No Angels: diese Künstler gaben ihr Comeback im 2021.

«Here we go again»: Abba gaben in diesem Jahr ihr langersehntes Comeback. Agnetha Fältskog (71), Björn Ulvaeus (76), Benny Andersson (75) und Anni-Frid Lyngstad (76) haben zwei neue Songs aufgenommen. Die Veröffentlichung wurde jedoch ein ums andere Mal verschoben.

No Angels feierten nach 20 Jahren ihr Comeback

«I wanna be daylight in your eyes» – kaum ein 90er-Jahre-Kind, das bei diesen Zeilen nicht mitsingen kann. Vor 20 Jahren landete die deutsche Casting-Band «No Angels» mit ihrer Debutsingle «Daylight in Your Eyes» ihren ersten grossen Hit und wurde «die erfolgreichste Girlband Kontinentaleuropas». Dieses Jahr gab es neben ein paar neuen Songs, ein Remake der alten Hits.

Ed Sheeran mit «Equals»

Nach rund vier Jahren hat Ed Sheeran (30) ein neues Werk veröffentlicht. «=» heisst sein neues Studioalbum, das wie die Vorgänger nach einem mathematischen Zeichen benannt ist. Auf «+», «x» und «÷» folgt also «=». Seine neue Platte, die am 29. Oktober erschienen ist, ist die persönlichste in der Karriere des Singer-Songwriters.

Adele mit dem Album «30»

Das lange Warten hatte auch für Adele-Fans in diesem Jahr ein Ende. Nach sechs Jahren seit ihrem letzten Album präsentierte die gebürtige Engländerin am 19. November ihre neue Platte. Ein sehr persönliches Album.

(str)

Quelle: PilatusToday
veröffentlicht: 28. Dezember 2021 15:03
aktualisiert: 27. Dezember 2021 12:44