«Fifty Shades of Grey»

Das Warten hat bald ein Ende

13. April 2021, 15:46 Uhr
Am 1. Juni kommt der letzte Teil der zweiten «Fifty Shades of Grey»-Trilogie in die Bücherläden.
© KEYSTONE/EPA/ANDY RAIN
Fans der Reihe «Fifty Shades of Grey» können sich freuen. In eineinhalb Monaten gibt es neuen Lesestoff. Dann erscheint das neueste Buch der beliebten Romanreihe.

Am 1. Juni ist es soweit – das neueste Buch von «Fifty Shades of Grey»-Autorin E. L. James kommt in die Läden. Nicht nur in den USA, sondern auch in der Schweiz. Auf Instagram hat die britische Erfolgsautorin nun das Buchcover enthüllt.

Das neueste Werk trägt den Titel «Freed: Fifty Shades Freed as Told by Christian» und bildet den Abschluss der zweiten «Fifty Shades of Grey»-Trilogie. Die beiden ersten Teile wurden bereits vor ein paar Jahren veröffentlicht.

In der ersten Trilogie erzählt die britische Autorin aus Sicht von Studentin Anastasia Steele, die den Unternehmer und Milliardär Christian Grey kennenlernt. In der Folge kommen sich die beiden wiederholt näher, unter anderem in Form von BDSM-Praktiken.

Milliardär Grey im Fokus

In der zweiten Trilogie wird zwar die genau gleiche Geschichte erzählt wie in den ersten drei Teilen. Dies aber nicht mehr aus Sicht von Anastasia, sondern aus dem Blickwinkel von Christian. Daher ist auch mit neuen Details zu rechnen, zum Beispiel: Was denkt Christian tatsächlich über die Hochzeit mit Anastasia?

Die Antwort gibt es schon bald. «Freed: Fifty Shades Freed as Told by Christian» kann bereits vorbestellt werden.

Quelle: PilatusToday
veröffentlicht: 14. April 2021 05:53
aktualisiert: 13. April 2021 15:46