Tabujobs

«Der normalste Job der Welt» – im Chefsessel des Sexkinos

24. November 2020, 20:58 Uhr
Werbung

Quelle: TeleZüri

Für Susanne Grüniger ist die Arbeit im Sexkino der normalste Job der Welt. Seit acht Jahren führt sie das einzige Sexkino der Ostschweiz in St. Gallen.

«Ins Sexkino kommt man ja nicht nur zum Filme schauen – logischerweise will man auch Sex haben. Ich sehe mich in erster Linie als Gastgeberin und möchte meinen Kunden hier im Sexkino eine angenehme Atmosphäre bieten.» Dank ihrer Gastfreundschaft kennt Susanne Grüniger inzwischen viele ihrer Stammgäste privat und hat sogar Freundschaften geschlossen.

Im Video oben zeigt uns Susanne Grüniger das St. Galler Sexkino und erzählt von ihren Erlebnissen.

(red.)

Quelle: PilatusToday
veröffentlicht: 24. November 2020 19:00
aktualisiert: 24. November 2020 20:58