WG mal anders

Dieser Pfarrer lebt lieber mit Flüchtlingen als in der Bischofsresidenz

3. März 2021, 18:49 Uhr
Player spielt im Picture-in-Picture Modus

Quelle: tele1

Pfarrer Martin Kopp lebt nicht nur mit acht Flüchtlingen unter einem Dach; er setzt sich auch für deren rasche Integration ein.

Bereits als Generalvikar für die Urschweiz lebte Martin Kopp lieber mit jungen Menschen unter einem Dach als alleine in der Bischofsresidenz. Heute lebt der ehemalige Würdenträger in Erstfeld (UR) mit acht Flüchtlingen zusammen. Der ehemalige Stellvertreter des Churer Bischofs hat die teils traumatisierten Teenager bei sich aufgenommen und mit ihnen eine Flüchtlings-WG gegründet. 

Im Video oben besuchen wir die WG, in der Schiiten, Sunniten und ein katholischer Pfarrer friedlich zusammen unter einem Dach leben.

(red.)

Quelle: PilatusToday
veröffentlicht: 3. März 2021 18:00
aktualisiert: 3. März 2021 18:49