WG mal anders

Eine WG mit 12 Angestellten

2. März 2021, 20:27 Uhr
Pesche und Thomas sind aufgrund schwerster körperlicher Einschränkungen rund um die Uhr auf Hilfe angewiesen. Trotzdem leben die beiden Freunde selbstbestimmt in einer Zweier-WG.

Quelle: tele1

Anzeige

Pesche Buri und Thomas Bertolosi leiden an einer neuromuskulären Krankheit. Sie können ihre Arme und Beine nicht bewegen und sind gänzlich auf fremde Hilfe angewiesen. Dennoch leben sie zusammen in einer fast gewöhnlichen Wohngemeinschaft in Ostermundigen (BE). Dank der Hilfe von 12 Angestellten können die Beiden ihren Alltag selbstbestimmt meistern.

Im Video oben begleiten wir die Beiden durch den Tag und sprechen mit einer der zwölf Teilzeit-Angestellten.

(red.)

Quelle: PilatusToday
veröffentlicht: 2. März 2021 18:00
aktualisiert: 2. März 2021 20:27