Anzeige
«Lifestyle»

Fabienne Louves – Von der Bühne in den Hundesalon

5. Juni 2021, 09:07 Uhr
Player spielt im Picture-in-Picture Modus

Quelle: tele1

Seit März steht die Sängerin Fabienne Louves nicht im Rampenlicht sondern in einem Hunde-Salon. Der Musicalstar hat eine Ausbildung als als Hunde-Coiffeuse gemacht. Grund dafür: die fehlenden Auftritte wegen Corona und ihr eigener Hund Henry. Wie sich Fabienne Louves dabei anstellt und warum sie dieser Job richtig happy macht, verrät sie Patricia Boser in der Sendung «Lifestyle».

Fabienne schnippselt gerade an einem Pudel herum, als Patricia Boser den Hundesalon in Zürich betritt. «Es macht mir mega viel Spass», sagt die 35-jährige Sängerin. Weil sie wegen Corona keine Auftritte hatte, kam sie auf die Idee, sich im Hundesalon ein zweites Standbein aufzubauen. In dem Salon von Alexandra Staseva konnte sie eine Ausbildung machen und frisiert dort jetzt regelmässig Vierbeiner.

Sie habe eine besondere Energie und die Hunde steuerten oft gleich auf Fabienne zu, sagt Alexandra Staseva, die neue Chefin der Sängerin: «Die Hunde lieben sie.»

Wie die Kundschaft auf die prominente Hundecoiffeuse reagiert, erfährst du im Video oben. 

Quelle: Tele 1
veröffentlicht: 5. Juni 2021 09:08
aktualisiert: 5. Juni 2021 09:07