Streaming

Günstiger, aber mit Werbung – Disney+ plant neuen Dienst

7. März 2022, 19:16 Uhr
Nun soll es auch beim Streamen von Filmen Werbeunterbrechungen geben. So testet Disney+ ein günstiges Modell mit Werbebreaks – vorerst aber nur in den USA.
Bis anhin war Disney+ ein werbefreier Streamingdienst.
© Keystone (Archiv)

Bereits im Verlauf dieses Jahres wird Walt Disney in den USA eine vergünstigte Version ihres Streamingdienstes Disney+ anbieten, wie das Unternehmen in einer Pressemitteilung schreibt. Sollte dieser Dienst mit Werbeunterbrüchen erfolgreich sein, dürfte diese Option auch international und damit in Europa angeboten werden.

Das werbefreie Modell von Disney+ kostet in der Schweiz derzeit 12.90 Franken pro Monat. «Den Zugang zu Disney+ für ein breiteres Publikum mit einem geringeren Preis zu expandieren ist ein Gewinn für alle, Kunden, Werbetreibende und unsere Geschichtenerzähler», lässt sich Kareem Daniel von Disney Media and Entertainment Distribution zitieren.

Disney betreibt bereits in Nordamerika werbefinanzierte Optionen, zum Beispiel Hulu oder ESPN1. Doch Walt Disney möchte weiter wachsen und bis 2024 die Kundschaft von Disney+ verdoppeln, von knapp 130 Millionen auf 260 Millionen Nutzerinnen und Nutzer.

Damit würde der Streamingdienst Netflix überflügeln, dieser zählt aktuell 222 Millionen Kunden, der Marktführer verzichtet allerdings komplett auf Werbung und kostet zwischen 11.90 bis 24.90 Franken pro Monat.

(red.)

Quelle: FM1Today
veröffentlicht: 7. März 2022 19:14
aktualisiert: 7. März 2022 19:16
Anzeige