Alltag Schnee

Im Einsatz für Hirsche und Rehe

26. Januar 2021, 19:55 Uhr
Werbung

Quelle: tele1

Der Wildhüter Pius Reichlin steht unter anderem in den Schwyzer Gemeinden Muotathal und Morschach im Einsatz für die Wildtiere. Weil Hirsche und Rehe wegen dem vielen Schnee ins Tal kommen, gibt es immer wieder tödliche Kollisionen mit Autos.

Im Kanton Schwyz gibt es insbesondere in den Wintermonaten häufig schwere Verkehrsunfälle mit Wildtieren. Wegen dem vielen Schnee und den tiefen Temperaturen zieht es die Rehe und Hirsche in die Täler und somit in die Nähe der Zivilisation und Strassen. Um Kollisionen zwischen Tieren und Fahrzeugen zu vermeiden, steht Wildhüter Pius Reichlin derzeit im Dauereinsatz.

Der Winter birgt Gefahren für die Tiere

Im Video oben erzählt der 59-Jährige zudem, warum immer mehr Menschen die Winterruhe der Wildtiere stören und wie er dafür sorgt, dass die Konflikte gelöst werden können.

(red.)

Quelle: PilatusToday
veröffentlicht: 26. Januar 2021 18:00
aktualisiert: 26. Januar 2021 19:55