Unterhaltung

Jessica Fiorini ist die erste bestätigte Kandidatin von «Reality Shore»

CH Media

Bisexuell und bekannt: Zugerin Jessica macht bei «Reality Shore» mit

04.11.2021, 12:59 Uhr
· Online seit 03.11.2021, 07:53 Uhr
Bald startet das neue Schweizer Reality-TV-Format «Reality Shore». Erste bestätigte Teilnehmerin ist mit Jessica Fiorini (25) ein bekanntes Gesicht aus Zug.
Anzeige

Je vier Reality Stars aus der Schweiz und Deutschland reisen nach Kreta, um dort den «Partysommer ihres Lebens» zu feiern: Das verspricht das neue Schweizer Reality-TV-Format «Reality Shore».

Eine offen bisexuelle Kandidatin

Dabei ist unter anderem die Zugerin Jessica Fiorini (25). Sie steht offen zu ihrer Bisexualität – und ist durch ihre Auftritte in deutschen Reality-Shows wie «Love Island» und der «Der Bachelor» bekannt. Wer zum restlichen Cast gehört, soll bald verraten werden.

Es handelt sich um die erste deutschsprachige Adaption des «Shore»-Franchise («Jersey Shore», «Geordie Shore»). Die Zuschauerinnen und Zuschauer dürfen sich auf Partyeskapaden und «verrückte Challenges, sportliche Wettkämpfe und viele Überraschungen» freuen, wie es heisst. «Reality Shore» ist eine Co-Produktion von CH Media, VIS, der internationalen Produktionssparte von Viacom CBS, und MTV. PilatusToday gehört ebenfalls zum Medienhaus CH Media.

Erstes Original von «oneplus»

Es wird zwölf Folgen geben, wöchentlich erscheinen zwei Episoden. Zu sehen ist «Reality Shore» ab dem 17. November auf der neuen Streaming-Plattform «oneplus» von CH Media, die einen Tag zuvor lanciert wird. Auf 3+ wird «Reality Shore» zu einem späteren Zeitpunkt gezeigt.

«Reality Shore» ist das erste Schweizer Original auf «oneplus», hinzukommen sollen weitere Formate wie eine Schweizer Version von «First Dates».

(red.)

veröffentlicht: 3. November 2021 07:53
aktualisiert: 4. November 2021 12:59
Quelle: FM1Today

Anzeige
Anzeige
redaktion@pilatustoday.ch