Kultur- Kongresszentrum

Kleines Pendant zum KKL für Entlebuch

13. Mai 2020, 09:15 Uhr
So sieht der erste Entwurf für das KKE aus.
© Visualisierung: PD
Rund 15 Millionen Franken soll das Projekt Kultur- und Kongresszentrum Entlebuch (KKE) kosten. Entstehen soll das Zentrum auf dem Dach des Businessparks Aentlebuch.

Die Machbarkeitsstudie und der Businessplan wurde nun von der Trägerschaft abgesegnet, wie die «Luzerner Zeitung» berichtet. «Die Trägerschaft hat das Ok gegeben, weil sie überzeugt von dem Projekt ist und Potenzial darin sieht, die Kultur auf dem Land und die Region Entlebuch nachhaltig weiterzuentwickeln», wie Hanspeter Jenni, Verantwortlicher Finanzen und Kommunikation des Projekts sagt.

Noch unklar ist, wie der Saal in Zukunft aussehen soll. Der bisherige Entwurf mit begrüntem Wellendach und Glasfront wird aus akustischen Gründen nicht umgesetzt. Das Raumkonzept wird daher nochmals überarbeitet.

Den ganzen Artikel gibt es bei der «Luzerner Zeitung» zu lesen.

Quelle: PilatusToday
veröffentlicht: 13. Mai 2020 10:18
aktualisiert: 13. Mai 2020 09:15