Musik

So persönlich war die Pilatus Online-Stage mit Nico Santos

Martina Odermatt, 14. Mai 2020, 11:29 Uhr
Werbung

Quelle: PilatusToday

Besondere Zeiten erfordern besondere Massnahmen! Das gilt auch für den Deutschen Sänger Nico Santos, der mit Songs wie «Rooftop» und «Safe» bekannt wurde. Am vergangenen Freitag veröffentlichte er sein neues Album «Nico Santos». Als Gastmusiker wirken auf dem Album unter anderem auch Lena, Alvaro Soler, Kelvin Jones, Ilira und Topic mit.

Da Nico Santos derzeit nicht touren kann, gab er seine neuen Songs «Play With Fire» , «Like I Love You», «Better», sowie seinen ersten Hit «Rooftop» online, direkt aus seinem Wohnzimmer in Berlin, zum Besten. 15 Radio Pilatus-Hörerinnen und -Hörer gewannen einen Platz für das exklusive Online-Meeting, durch welches Moderatorin Carla Keller führte.

Auch wenn so ein Online-Meeting etwas mehr Distanz schafft, als wenn man den Künstler real zu sehen bekommt: Der Stimmung tat dies überhaupt keinen Abbruch. Als Santos etwa als Zugabe den Liederwunsch «man in the mirror» von Michael Jackson spielte, schwenkten gar einige Hörer die Feuerzeuge vor den Bildschirmen. À propos Bildschirme: Teilweise hatten sich ganze Familien vor diesem versammelt, um dem Konzert zu lauschen.

«Hast du Gesangsunterricht genommen?»

Doch Nico Santos spielte nicht nur Musik - er beantwortete auch zahlreiche Hörerfragen und gab Einblick in sein Privatleben. Auf die Frage, ob er Sport treibe, antwortete Santos: «Wie man sieht: Nein. Ich esse zu viel und treibe zu wenige Sport.» Ein anderer Hörer wollte wissen, ob er früher Gesangsunterricht genommen hatte. Nein, sagte der Musiker. Er hatte oft mit Youtube geübt und imitierte dabei den Gesang von anderen Künstlern. «Ich habe mir jeweils einen Musiker für mehrere Wochen vorgenommen.»

Während dieser Corona-Zeit sitzt er häufig zu Hause am Klavier - und übt für die theoretische Autoprüfung. Er müsse noch ziemlich viel üben, sagte er. Für die praktische Prüfung sucht er sich «einen guten Kumpel, der sich traut».

Quelle: PilatusToday
veröffentlicht: 13. Mai 2020 19:24
aktualisiert: 14. Mai 2020 11:29