Anzeige
USA

Viggo Mortensen in Höhlenrettungs-Film «Thirteen Lives»

12. März 2021, 13:45 Uhr
Das Drama um die Rettung von jungen Fussballern und ihrem Trainer aus einer Höhle in Thailand sorgte im Sommer 2018 für Schlagzeilen. Oscar-Preisträger Ron Howard (67, «A Beautiful Mind – Genie und Wahnsinn») hat nun für seine geplante Verfilmung «Thirteen Lives» eine Starbesetzung gefunden.
ARCHIV - Viggo Mortensen bei der Deutschlandpremiere seines Films «Falling» in Berlin 2020. Foto: Jens Kalaene/dpa-Zentralbild/dpa
© Keystone/ZB/Jens Kalaene

Viggo Mortensen, Colin Farrell und Joel Edgerton stossen zu dem Ensemble-Cast mit vielen thailändischen Schauspielern, wie das Branchenportal «Deadline.com» am Donnerstag berichtete.

«Gladiator»-Autor William Nicholson liefert das Drehbuch, die Produktion mit Drehs in Australien und Thailand soll in diesem Monat beginnen. Mortensen, Farrell und Edgerton spielen Höhlenexperten und Taucher, die bei der gefährlichen Rettungsaktion mithalfen.

Die zwölf jungen Fussballer und ihr Trainer hatten während der Regenzeit trotz aller Warnungen einen Ausflug in eine Höhle unternommen. Dort wurden sie von Wassermassen überrascht. Erst nach 17 Tagen kamen die letzten frei.

Quelle: sda
veröffentlicht: 12. März 2021 13:45
aktualisiert: 12. März 2021 13:45