Weniger ist mehr

Pionierin Tanja Schindler bangt um ihr Ökominihaus in Altdorf

31. Mai 2022, 14:24 Uhr
Seit neun Jahren lebt Tanja Schindler auf 35 Quadratmetern in Altdorf. Nachhaltigkeit ist das Herzensthema der 54-Jährigen: «Ich habe eine grosse Mission für die ganze Schweiz, dass wir solche Flächen für kurze Zeit zwischennutzen können.»

Quelle: Tele 1

Anzeige

Insgesamt hat Baubiologin Tanja Schindler in den vergangenen Jahren sechs Minihäuser bauen lassen und hat rund 30 Projekte abgeklärt. «Das ist ein Idealismus und eine Vision, welche mich sehr stark antreibt», erzählt sie in ihrem Ökominihaus in Altdorf. «Aber auch ich habe nicht endlos Kraft und Energie, solche Dinge immer weiterzutreiben.»

Für ihr 35-Quadratmeter-Haus läuft die Sondergenehmigung bald aus. Noch ist unklar, ob sie diese noch einmal erhält. Das Geld für den Umzug fehlt ihr. «Es wäre für mich eine sehr grosse Tragödie. Ich würde meinen Job verlieren und auf jeden Fall meine absolut ideale Wohnform», stellt Tanja Schindler klar.

Was die grossen Schwierigkeiten sind, wenn man in einem Minihaus leben will und wo Tanja Schindler noch viel Potenzial für diese Wohnform sieht, erzählt sie im Video.

(red.)

Quelle: PilatusToday
veröffentlicht: 2. Juni 2022 21:21
aktualisiert: 2. Juni 2022 21:21