Unterhaltung
Lifestyle

«Reportagemagazin +41»: Zoodirektor Tobias Blaha führt den Bioparc Genève

«Reportagemagazin +41»

Mit der Tochter auf «Schweine-Fangis» im Zoo

03.11.2021, 22:46 Uhr
· Online seit 03.11.2021, 21:06 Uhr
Im Bioparc Genève von Tobias Blaha ist kein Tag wie der andere. Der 31-Jährige kümmert sich hier als Tierpfleger und Tierarzt mit viel Herzblut um die Tiere, verbringt Zeit mit seiner Familie und plant neue Attraktionen.

Quelle: Tele 1

Anzeige

Vor drei Jahren hat Tobias Blaha den Zoo aus einer Art Dornröschenschlaf geweckt. Sein Ziel: Im Zentrum von Genf einen Park für Biodiversität zu erschaffen, in dem die Mensch-Tier-Begegnung im Fokus ist. 90 Prozent der Lebensräume sollen vom Publikum begehbar sein: «Wir können hier etwas ganz, ganz Tolles kreieren», ist sich der Deutsche sicher.

Schon heute bietet der Zoodirektor Attraktionen, welche es nirgends sonst gibt. Er trainiert beispielsweise als einziger weltweit eine gefährdete Fossa-Raubkatze aus Madagaskar. Tobias Blaha ist sieben Tage pro Woche im Zoo. Dort wird er auch häufig von seiner Familie besucht.

Wie er die Familie und seine grosse Berufung unter einen Hut bringt, erfährst du im Video.

(red.)

veröffentlicht: 3. November 2021 21:06
aktualisiert: 3. November 2021 22:46
Quelle: PilatusToday

Anzeige
Anzeige
redaktion@pilatustoday.ch