Anzeige
Fashion

Von kuschelig bis klassisch – So zeigt sich der Modeherbst

Chantal Herger, 19. September 2021, 22:21 Uhr
Wenn die Temperaturen sinken und die Sonnenstunden weniger werden, grüsst der Modeherbst. Dieses Jahr wird es kuschelig und klassisch, aber auch bequem und kurz. Diese Trends trägst du diesen Herbst.
Im Herbst trägt frau wieder Strick.
© Getty Images

Kein Herbst ohne Strick

Alle Jahre wieder: Ein Herbst ohne Strick ist kein Herbst. Dieses Jahr kommt Strick vielfältig daher – als körperbetontes Strickkleid, Strickweste, Pullover mit Zopfstrick-Muster oder als kurz geschnittene Strickjacken (Boxy Cardigans). Die beiden letzteren Teile unbedingt zu Miniröcken, Jeans oder Marlene-Hosen stylen.

Klassisch im Faltenrock

Der Plisseerock ist ein Klassiker schlechthin – und lässt sich auch im Herbst wunderbar tragen. Kombiniert mit lockeren Pullover, Hoodies und Pullunder sind die Faltenröcke ein Fashion-Statement.

Im Mini in den Herbst

Bereits im Sommer hiess es: Je kürzer, desto besser. Nun geht der Minirock in die herbstliche Verlängerung. Der Vielfalt sind hier keine Grenzen gesetzt und der Mini kommt in allen Farben und Materialien daher. Richtig herbstlich lässt sich der Minirock mit Strickpullis oder Hoodies stylen.

2000er is back: Y2K-Style

Die Mode, die wir eigentlich schon aus unserem Modegedächtnis gelöscht haben, kommt zurück. Tiefsitzende Hosen, enge Spaghettiträger-Tops, Kettengürtel und kniehohe Stiefel: Das ist der Y2K-Style. Was so viel heisst wie Year Two Kilo, also das Jahr 2000. Die heutigen Teenager tragen's – und die Mutigen tuns ihnen nach.

Leger im Büro 

Zeitweise war die Office-Mode ziemlich leger unterwegs (Stichwort: Loungewear), dies bleibt uns glücklicherweise erhalten. Die klassischen Hosenanzüge werden nämlich neu mit T-Shirt statt Bluse und Blazer getragen. Shirt Suiting nennt sich das. Wer klassischer unterwegs sein will, greift auf die angesagten Kostüme zurück.

Blumig und Karo

Mustertechnisch sieht der Herbst blumig und karo aus. Blumen sind auf allen Materialien wie Seide und Strick sowie auf Blusen oder Kleidern zu finden. Auch das traditionelle Karo und Schottenkaro zieren diesen Herbst Röcke, Blazer, Jacken oder Hemden. Farblich brilliert Rot.

Die Weste ist das IT-Piece

Nachdem der Pullunder vergangene Saison omnipräsent war, ist es nun diesen Herbst ein nächstes klassisches Kleidungsstück: Die Weste. Sie verleiht einem schlichten Lock eine extravagante Note und lässt sich mit Rolli und Hemd perfekt herbstlich kombinieren.

Männermode: Karo, bequem und Cord

Karo ist auch bei den Männer angesagt, kommt aber unterschiedlicher daher: grosses Karo, klein kariert, in klassischen Farben oder bunt.

Auch die Männer kommen in den Genuss der «Cozyness». So trägt mann weiterhin oversized Teile. Und auch die Anzüge werden legerer: Eine Jersey-Hose mit Tunnelzug lässt sich auch im Büro tragen.

Von wegen spiessig: Cord liegt voll im Trend. Ob Hosen und Blazer in Cord – mit diesen Teilen zeigt Mann Modegeschmack.

Quelle: PilatusToday
veröffentlicht: 19. September 2021 13:54
aktualisiert: 19. September 2021 22:21