Ratgeber

Wann eine Diät funktioniert – und wann eben nicht

1. Oktober 2020, 11:14 Uhr
Wer isst, was der Körper gerade braucht, fühlt sich fitter. Das kann sich auch auf die Stimmung auswirken.
© iStock
Jedes Kind lernt heute in der Schule, wie man sich ausgewogen und gesund ernährt. Dennoch scheitern viele in der Praxis. Woran liegt das? Der Trick ist, auf seinen Körper zu hören. Doch auch das funktioniert nicht immer.

«Wenn man ein gutes Körpergefühl hat, dann spürt man, was gut ist und was nicht», so Martin Sykora vom Adipositaszentrum am LUKS. Wer oft müde sei oder depressiv gestimmt, sollte sich demnach Gedanken darüber machen, ob etwas mit der Ernährung nicht stimmt.

Wer abnehmen möchte, sollte sicher die Kalorienzufuhr reduzieren, damit der Körper seine Reserven abbauen kann, so der Experte. Dennoch sei das erst die halbe Miete. «Wenn man wirklich das Ziel hat, abzunehmen, dann geht es nicht nur um das Essen, sondern auch um die Lebensweise», so Sykora.

Was tun, wenn eine Diät nicht hilft?

Um den Winterspeck loszuwerden, funktioniere eine Diät mit etwas weniger Essen und mehr Sport ganz gut, so Sykora. Bei Personen, die 30 bis 40 Kilogramm abnehmen wollen, reiche das aber oft nicht mehr. «Vorübergehend kann das was bewirken, aber der Langzeiteffekt bleibt häufig aus. Es ist normal, wenn man mit Diäten scheitert.»

Bevor aber ein Eingriff erfolgt, werde erst das Problem ermittelt. Denn häufig sei Übergewicht nur ein Symptom einer schweren Krankheit, so Sykora. «Mit gesunder Ernährung und Bewegung kann man sehr viel für die Gesundheit tun, aber nicht immer abnehmen.» Und: «Übergewichtige Menschen machen nichts falsch und sind nicht schwach» – Vor dieser Stigmatisierung müsse man nicht nur die Gesellschaft, sondern zuerst die Betroffenen selbst befreien. Erst dann könne man mit der Arbeit beginnen.

Für viele ist der Kampf um die Kilos auch immer wieder ein Kampf mit der Ernährung. Doch wer ausgewogen isst und merkt, was dem Körper gut tut oder eben nicht, kann es auch geniessen. «Essen ist eigentlich was schönes», betont Sykora.

Werbung

Quelle: Tele 1

(imü)

Quelle: PilatusToday
veröffentlicht: 30. September 2020 10:50
aktualisiert: 1. Oktober 2020 11:14