Anzeige
Europe Music Awards

Loredana holt sich zweiten MTV Award

9. November 2020, 10:53 Uhr
Europe Music Awards zum Zweiten: Loredana gewinnt in der Kategorie Best Swiss Act. (Archivbild)
© Keystone sda
Nach den Swiss Music Awards räumt Loredana, die Rap-Königin aus Emmenbrücke, auch an den Europe Music Awards ab. Sie wird als Best Swiss Act geehrt.

Damit holt sich die Rapperin zum zweiten Mal die begehrte Auszeichnung, den MTV Award, nachdem sie bereits 2019 in dieser Kategorie gewonnen hat.

In ihrer Rede dankte Loredana den Fans, die für sie gevotet haben. Und sagt, dass ihre Tochter nun einen weiteren Award zum Spielen hat.

Nominiert waren neben Loredana auch der Wahl-Luzerner Seven sowie Loco Escrito, Pronto und Bligg.

BESTER SWISS ACT
Seven
Loredana
Bligg
Loco Escrito
Pronto

BTS stauben vier Auszeichnungen ab

Aufgrund der Corona-Pandemie fanden die MTV Europe Music Awards auf der ganzen Welt statt, von Budapest bis London. Lady Gaga darf sich über die Awards «Bester Künstler» sowie «Best US Act» freuen. Ganze sieben Mal war die Sängerin für einen EMA nominiert.

Hinter ihr folgten Justin Bieber und die südkoreanische Boygroup «BTS» mit jeweils fünf Nominationen. Bieber gewann den Award «Best Video», BTS räumten gleich vier Mal ab in den Kategorien «Best Song» mit "Dynamite", «Biggest Fans», «Best Group» und «Best Virtual Live».

Das Videostandbild zeigt die Band BTS, die den Preis für beste virtuelle Live-Übertragung bei den MTV European Music Awards 2020 entgegennimmt.
© MTV/PA Media/dpa

Die Übersicht zu den MTV EMAs 2020 gibt es hier.

Die wichtigsten Kategorien

Best VideoDJ Khaled featuring Drake ’Popstar’ starring Justin Bieber

Best ArtistLady Gaga

Best SongBTS Dynamite

Best CollaborationKarol G – Tusa ft Nicki Minaj

Best Pop: Little Mix

Best GroupBTS

Best Rock: Coldplay

Best ElectronicDavid Guetta

Best Virtual LiveBTS BANG BANG CON – The Live

Quelle: PilatusToday
veröffentlicht: 7. November 2020 16:37
aktualisiert: 9. November 2020 10:53