Nonstop Velo

«Mich fasziniert, wozu der Mensch fähig ist»

9. September 2020, 10:42 Uhr
Werbung

Quelle: tele1

Härter geht kaum: Ultracyclerin Nicole Reist ist vier Tage auf dem Rennrad und schläft in dieser Zeit nur zwei Stunden. Im 2'200 Kilometer langen Nonstop-Wettkampf rund um Österreich leistet die 36-jährige Zürcherin Übermenschliches.

Das «Race Around Austria» ist eines der härtesten Ultravelorennen der Welt. Es startet in der Nähe von Salzburg und führt dann entlang der österreichischen Grenze. Auf den 2’200 Kilometern gilt es 34’000 Höhenmeter zu überwinden.

Für Nicole Reist ist dies Motivation pur. Während dem viertägigen Rennen gibt sie alles und schläft kaum: «Mich fasziniert, wozu der Körper fähig ist und wie es sich anfühlt, wenn man an seine Grenzen kommt.»

Das Video oben gibt einen Einblick in die verrückte Ultracycling-Welt.

(red.)

Quelle: PilatusToday
veröffentlicht: 8. September 2020 20:00
aktualisiert: 9. September 2020 10:42