Tour abgesagt

One Republic spielen nicht in Zürich

8. September 2020, 18:56 Uhr
One Republic müssen ihr Konzert in Zürich vom 27. Oktober verschieben.
© ZVG
Wegen der Corona-Pandemie sei die Popband One Republic gezwungen gewesen, ihr Konzert in Zürich, welches am 27. Oktober geplant war, abzusagen. Dies schreibt der Veranstalter Abc Production AG in einer Medienmitteilung.

Die Band aus Colorado sagt damit ihre gesamte Europa-Tournee ab, die am 10. Oktober in Georgien begonnen und am 20. November in Moskau geendet hätte. Derzeit werde nach Ersatzdaten gesucht, heisst es in der Medienmitteilung weiter. Bereits gekaufte Tickets behalten ihre Gültigkeit. (red.)

Quelle: PilatusToday
veröffentlicht: 8. September 2020 18:56
aktualisiert: 8. September 2020 18:56