Corona-Krise

Dirk Nowitzki spendet durch seine Stiftung Geld

15. April 2020, 18:31 Uhr
Der ehemalige deutsche Basketballprofi Dirk Nowitzki (links) zeigt ein Herz für die Opfer des Coronavirus. Hier im Bild mit dem früheren US-Präsidenten Barack Obama. (Archivbild)
© KEYSTONE/EPA/MICHAEL REYNOLDS / POOL
Der ehemalige deutsche Basketball-Nationalspieler Dirk Nowitzki engagiert sich in der Coronavirus-Krise und hilft im Norden von Texas sozialen Einrichtungen mit Spenden.

Der ehemalige NBA-Profi der Dallas Mavericks hat über seine US-Stiftung, die Dirk Nowitzki Foundation, unter anderem 100'000 Dollar an die «North Texas Food Bank» gespendet. Laut Mitteilung auf der Stiftungs-Homepage vom Dienstag wolle Nowitzki seiner Rolle als Vorbild gerecht werden.

Quelle: sda
veröffentlicht: 1. April 2020 01:20
aktualisiert: 15. April 2020 18:31