Unterhaltung
People

Einsiedler Künstlerin, Olivera Kälin, behält trotz Schicksalsschlag Optimismus

Künstlerin in Herzblut

Nach Schicksalsschlag – «Dank meiner Leidenschaft zur Kunst blieb ich ein gesunder Mensch»

· Online seit 20.05.2024, 18:57 Uhr
Olivera Kälin ist freischaffende Künstlerin. Die heute 61-Jährige begann als kleines Mädchen zu malen. Mit zwölf Jahren erlitt sie einen Schicksalsschlag. Die Malerei sei auch heute noch ihre Therapie. Moderatorin Sara Wicki besucht sie in ihrem Atelier in Einsiedeln.

Quelle: Tele 1

Anzeige

Auf ihren Leinwänden widerspiegeln sich ihre Emotionen, ihre Lebenserfahrungen oder auch ihre täglichen Gespräche mit Menschen. In der freien Malerei fühlt sich die gebürtige Kroatin zu Hause. «Kunst und Malen ist für mich wie Magie, dann fühle ich mich wie Harry Potter.»

Eine prägende Kindheit

Seit sie klein ist, malt Olivera. Mit zwölf Jahren verlor sie bei einem Unfall ihre beiden Eltern. Dieses Trauma verarbeitete sie mit der Malerei. «Dank meiner Leidenschaft zur Kunst blieb ich ein gesunder Mensch», sagt die Künstlerin.

Heute gibt sie ihre Leidenschaft am liebsten den Kindern weiter. «Ihnen gehört die Zukunft», so Olivera. In Zusammenarbeit mit Stiftungen stellt sie ihre Bilder aus. Ein Teil der Einnahmen spendet sie an Institutionen, die sich für Kinder einsetzen. In der Sendung Herzblut schwingt auch die Moderatorin Sara Wicki den Pinsel. Ob ihr das freie Malen liegt, sehen sie im Video.

Scan den QR-Code

Du willst keine News mehr verpassen? Hol dir die Today-App.

veröffentlicht: 20. Mai 2024 18:57
aktualisiert: 20. Mai 2024 18:57
Quelle: Tele 1

Anzeige
Anzeige
redaktion@pilatustoday.ch