Drogensucht und psychische Probleme

Freunde drängen Cara Delevingne dazu, einen Entzug zu machen

18. September 2022, 21:10 Uhr
Es sind verstörende Bilder des 30-jährigen Models, die im Netz kursieren. Ohne Schuhe, torkelnd und mit Zigarette im Mund stolpert Cara Delevingne vor dem Flughafen in Los Angeles umher. Freunde und Fans sind in grosser Sorge um das Model.

Quelle: ZüriToday / Robin Luijten

Anzeige

Ein Tiktok-Video zeigt Cara Delevingne am Flughafen von Los Angeles. Das Model läuft torkelnd, beinahe orientierungslos umher, lässt ihr Handy fallen und wirkt benommen. Der Plan sei gewesen, im Privatjet von Jay-Z nach New York zu fliegen. Nur 45 Minuten später sei das Model aber wieder ausgestiegen und vor dem Flughafen herumgestolpert.

Pfeife rauchend im Auto

Delevingne wirkt auf dem Video nervös, ziellos und sichtlich angeschlagen. Bereits einige Tage zuvor wurde das Model im Auto fotografiert, wie sie eine Pfeife rauchte. Was in der Pfeife war, ist nicht bekannt. Der 30-Jährigen scheint es nicht gut zu gehen und auch ihre Freunde sollen sie bereits angefleht haben, sich Hilfe zu holen, wie ein Vertrauter «TMZ» verraten hat.

Wie der Insider gegenüber dem Magazin mitteilt, soll Cara seit Längerem mit psychischen Problemen kämpfen. Ihr engstes Umfeld glaube jedoch auch, dass sie zusätzlich einen Entzug nötig habe.

Jegliche Hilfe abgelehnt

Noch expliziter beschreibt «Radar Online» den Zustand des Supermodels. Ein Freund habe laut dem Magazin zu Cara gesagt: «Feiern ist das Eine. Du fängst aber an deine Freunde, Kollegen und Geschäftspartner im Stich zu lachen. So bist du nicht!». Er habe ihr ausserdem gesagt, dass es nur in ihrem besten Interesse sei, sich Hilfe zu suchen.

Bisher soll Cara Delevingne jegliche Hilfe aus ihrem Umfeld abgelehnt haben.

(roa)

Quelle: ZüriToday
veröffentlicht: 18. September 2022 16:35
aktualisiert: 18. September 2022 21:10