Die Bachelorette

Hat sich Chanelle bereits verliebt?

15. Mai 2020, 12:28 Uhr
Noch 15 Kandidaten kämpfen um das Herz der Bachelorette. In der vierte Folge dreht sich alles um einen Kandidaten, der alles abräumt und Chanelle, die verliebt zu sein scheint.

Die armen Männer: Schon wieder müssen sie der Bachelorette ihre Sportlichkeit beweisen. Vier Kandidaten trifft es: Sie müssen im Ring gegeneinander boxen. «Ich werde bis zum Tode bluten», ist die Ansage von Marko. Vor dem Kampf meldet sich Mike. Er möchte wegen Schulterschmerzen – oder vielleicht auch aus Angst – nicht teilnehmen. Jamy nutzt seine Chance und meldet sich freiwillig als Ersatz. Jamy holt sich auch gleich den Sieg – eine rote Rose, den Schein für die nächste Runde.

Nicht nur Jamy kann sich freuen. Fabio bekommt ein Date mit Chanelle. Sie gehen auf Inseltour, Chanelle fährt. Er denke viel an sie, gesteht der Italiener der Bachelorette. Er hat ihr sogar ein Bändeli machen lassen.

Er soll Sonnenbrille öfters ausziehen

Noch mehr sportliche Aktivitäten stehen auf dem Programm. Doch bei dieser Aktivität blamieren sich die meisten: Es geht zum Wakeboarden. Robert wird zur Lachnummer: Es schleift ihn ohne Board durch das Wasser, er will das Seil einfach nicht loslassen. Und Jamy, der Alleskönner, macht als Einziger eine gute Figur auf dem Board. Chanelle sucht mit zwei Männern das Gespräch. Dem Einen rät sie, öfters seine Sonnenbrille auszuziehen, der Andere muss für sie rappen. Was für Ansprüche!

«Die Jamy-Show muss bald zu Ende sein»

Nach dem Wakeboarden will Chanelle, dass zwei Kandidaten gegeneinander planken (ein Plank ist eine Unterarmstütze). Jamy muss gegen Paulo. Und Jamy gewinnt natürlich wieder. «Sorry for that», ist seine Antwort. «Die Jamy-Show muss bald zu Ende sein», wird gelästert. Jamy darf zur Belohnung Chanelle auf ein Date begleiten.

Chanelle möchte mehr Küsse von Giovanni

Doch es ist kein Einzeldate. Gleich drei Männer müssen sich beim Pool-Date die Bachelorette teilen. Zusammen wird Rutschbahn gefahren und geredet. Am Schluss darf Giovanni noch alleine mit Chanelle bleiben. Sie springen zusammen händchenhaltend von einer Klippe. Giovanni erzählt, dass er kein Player sei und total auf Romantik stehe. Es wird geknutscht. «Es hat gefunkt», so Giovanni. «Amore», so Chanelle. Es wird weitergeknutscht. «Es könnte mehr solcher Küsse geben», gesteht sie. Hat sich Chanelle bereits verliebt?

Zwei schwarze Rosen

Bei der vierten Nacht der Rosen, erwarten die Männer zwei schwarze Rosen. Die Kandidaten mit einer schwarzen Rosen müssen sich in der nächsten Runde bei einem Date beweisen. Paulo muss, trotz seines Raps, gehen. «Der Funke war nicht hier», so Chanelle. Mattia, der mit der Sonnenbrille, bekommt noch eine letzte Chance: die schwarze Rose. Die letzte Entscheidung fällt die Bachelorette zwischen Manuel und Robert. Manuel muss gehen, Robert bekommt die schwarze Rose.

(red.)

Quelle: FM1Today
veröffentlicht: 11. Mai 2020 21:57
aktualisiert: 15. Mai 2020 12:28