Rendez-vous Bundesplatz

Lichtshow am Bundeshaus dank Sicherheitskonzept auch diesen Herbst

14. September 2020, 14:35 Uhr
Das Lichtspektakel auf dem Bundesplatz läuft diesen Herbst unter dem Motto «Planet Hope».
© zvg
Trotz Corona kann in Bern das zehnte Lichtspektakel «Rendez-vous Bundesplatz» durchgeführt werden. Möglich wird dies dank einem detaillierten Sicherheitskonzept, wie die Organisatoren am Montag mitteilten.

Um die Vorgaben einhalten zu können, finden dieses Jahr drei bis vier Vorstellungen pro Abend statt. Der Bundesplatz wird in drei Sektoren mit maximal 300 Leuten eingeteilt, und Wartezonen werden errichtet. Es herrscht Maskenpflicht; zusätzlich kommt ein Tracing-System zum Einsatz, das mit QR-Code kontrolliert wird.

Das Thema des diesjährigen Lichtspektakels ist seit mehr als vier Jahren gesetzt: Die Welt, die Umwelt und ihre drohende Zerstörung. Dem setzen die Organisatoren die Kraft der Hoffnung entgegen, und so lautet der Titel der Show «Planet Hope».

Ein Schiff dieses Namens, das viele Ähnlichkeiten mit der Arche Noah aufweist, setzt ab 16. Oktober auf dem Bundeshaus die Segel. Die letzte Vorführung findet am 21. November statt.

Das halbstündige Spektakel ist jeden Tag um 19 Uhr, 19.45 Uhr und 20.30 Uhr zu sehen, an Donnerstag, Freitagen und Samstagen auch um 21.15 Uhr. Der Eintritt ist frei.

«Rendez-vous Bundesplatz» fand erstmals 2011 statt. Nach Angaben der Veranstalter schauen sich jeden Herbst mehr als eine halbe Million Menschen das Spektakel zu einem aktuellen Thema an.

Quelle: sda
veröffentlicht: 14. September 2020 14:35
aktualisiert: 14. September 2020 14:35