DSDS-Jury

Loredana wird als mögliche Jurorin gehandelt

11. August 2020, 18:14 Uhr
Die Luzerner Rapperin wird laut «20 Minuten» als mögliche Jurorin für DSDS gehandelt. (Archivbild)
© Keystone sda
«Deutschland sucht den Superstar» läuft nun seit 18 Jahren über den Bildschirm. Dabei nahmen bereits 33 Juroren neben Dieter Bohlen Platz. Nun sucht der Pop-Titan neue Jury-Kollegen. Als Namen kursieren auch Rapperin Loredana oder Bushido.

In der letzten Staffel war der Gewinner von 2011 Pietro Lombardi noch als Juror tätig. Nun muss er seinen Platz räumen. Er wäre gerne länger als zwei Runden geblieben, wie er auf seinem Instagram-Account erzählt. Auch seine Kollegen Sänger Xavier Naidoo und Choreografin Oana Nechiti wurden von Bohlen und RTL rausgeworfen, wie die «Bild» berichtet. 

Nun dreht sich das Namenskarussell. Laut der gut unterrichteten «Bild» soll Maite Kelly, Mitglied der Kelly Familiy, verpflichtet werden. Auch Michael Wendler soll anscheinend im Gespräch sein. Daneben soll ein Rapper in der Jury Platz nehmen. Wie «20 Minuten» schreibt, wird angeblich auch Loredana aus Luzern als mögliche Jurorin gehandelt.

Gegenüber der «Bild» lässt RTL-Sprecherin Anke Eickmeyer verlauten, dass die Namen der Juroren in den nächsten Tagen bekannt gegeben werden.

Quelle: PilatusToday
veröffentlicht: 11. August 2020 18:14
aktualisiert: 11. August 2020 18:14