Royals

Meghans Halbschwester: «Die lassen sich bald scheiden»

16. März 2021, 12:42 Uhr
Harry und Meghan bei ihrem Skandal-Interview mit Oprah.
Meghan und Prinz Harry werden nach ihrem Interview bei Oprah Winfrey von verschiedensten Seiten kritisiert. Das neueste Gerücht stammt von Meghans Halbschwester, die behauptet, der Prinz und seine Frau würden sich bald scheiden lassen.

Viel Gossip rund um Prinz Harry und Herzogin Meghan – nach dem Interview bei Oprah Winfrey sind diverse Gerüchte im Umlauf. Das neueste: Meghans Halbschwester Samantha Markle behauptet gegenüber TMZ, dass sich das Paar unbedingt professionelle Hilfe holen müsse, sonst steuere ihre Ehe auf eine Scheidung zu.

Die 56-Jährige kann sich vorstellen, dass Harry die Ehe schon länger infrage stellt. Die Halbschwester findet, dass sich die beiden bei den royalen Verwandten von Harry entschuldigen müssen.

Inwieweit die Halbschwester sich eine Meinung über Harry und Meghan bilden kann, ist jedoch fraglich. Die beiden haben seit zwölf Jahren keinen Kontakt und die Halbschwester hat das Paar auch nie persönlich erlebt. Samantha Markle ist die Tochter von Meghan Markles Vater Thomas Markle, zu dem Meghan auch ein schwieriges Verhältnis hat.

(red.)

Quelle: PilatusToday
veröffentlicht: 16. März 2021 11:01
aktualisiert: 16. März 2021 12:42