Anzeige
Haus in Frankreich

So luxuriös wohnte Sean Connery in Nizza

4. November 2020, 12:42 Uhr
Der Schauspieler Sean Connery besass mehrere Anwesen auf der ganzen Welt. Sein Haus in Frankreich stand erst kürzlich zum Verkauf und so sieht das 30-Million-Dollar-Haus aus.

Bevor Sean Connery an Halloween, am 31. Oktober, dieses Jahr starb, wohnte der ehemalige James Bond unter anderem in einem Haus im Süden Frankreichs. Gemäss TopTenRealEstateDeals wurde das Haus in Frankreich erst kürzlich für rund 30 Millionen Dollar verkauft.

Von den Einheimischen wird es jedoch immer noch «Sean's place» genannt. Es sei eines der schönsten und am besten gelegenen Häuser an der französischen Riviera und man sehe auf die Stadt Nizza und das Mittelmeer.

Das Haus wurde auch in vielen Szenen von James Bond-Filmen gebraucht. Beispielsweise in «Never Say Never Again». Das ganze Gelände ist über eine Hektare gross und das Gebäude über fünf Stockwerke hoch.

(red.)

Quelle: FM1Today
veröffentlicht: 3. November 2020 19:38
aktualisiert: 4. November 2020 12:42