Zofingen

Promis, Pannen und ganz viel Musik: Das war das Heitere Open Air 2022

15. August 2022, 07:46 Uhr
Das Heitere Open Air hat lange auf sich warten lassen. Pandemiebedingt mussten sich die Fans lange gedulden. Nun durfte man auf dem Hausberg von Zofingen wieder tanzen und feiern. Wir haben für dich die schönsten Momente auf der Bühne nochmals zum Anschauen.

Nationale und internationale Musikerinnen und Musiker haben sich auf dem Heitere am Wochenende das Mikrofon übergeben. Auf der Linden- und Parkbühne fanden während drei heissen Tagen insgesamt 22 mitreissende Konzerte statt. Von sanften Tönen, über Deutsch-Rap bis zu einem Sonntagsbrunch war alles dabei.

Kleine Panne bei Rea Garvey

Ausgerechnet beim letzten Konzert des diesjährigen Heitere kam es zu einer technischen Panne. Die Band von Rea Garvey startete den ersten Song und Rea Garvey trat unter tosendem Applaus vor das Publikum. Doch leider funktionierte das Mikrofon des irischen Sängers nicht. So trat Garvey nach wenigen Augenblicken wieder von der Bühne. Glücklicherweise überbrückte der Schlagzeuger die kleine Pause und hielt das Publikum bei Laune. Nur kurze Zeit später konnte das Konzert dann richtig beginnen.

Der Schlagzeuger von Rea Garvey überbrückte die technische Panne mit einem Solo.

© ArgoviaToday / Severin Mayer

Festival-Leitung zieht positives Fazit

Die Verantwortlichen des Openairs ziehen nach dem Festivalwochenende eine positive Bilanz. Das Heitere war ausverkauft. Man habe eine Kapazität von 12'000 Besucherinnen und Besucher pro Tag. Ganz alle seien aber wohl nicht da gewesen, so Festival-Leiter Christoph Bill. Finanziell dürfte es aufgehen, was wichtig sei, um stabil in die Zukunft zu starten, so Bill weiter. Zwischenfälle gab es nur vereinzelt. Im Fokus standen dabei meist medizinische Probleme.

Das nächste Heitere Open Air findet vom 11. - 13. August 2023 statt.

Quelle: ArgoviaToday
veröffentlicht: 15. August 2022 07:45
aktualisiert: 15. August 2022 07:46
Anzeige