«Tag im Läbe vo»

Säumer läuft 115 Kilometer auf der Sbrinz-Route nach Italien

Sophie Müller, 3. September 2022, 18:47 Uhr
Tagelang waren die Säumer aus Ob- und Nidwalden früher im Gebirge unterwegs und haben Sbrinz-Käse nach Italien auf die grossen Märkte gebracht. Bis heute wird diese Tradition aufrecht erhalten. Wir haben einen Säumer auf den Grimselpass begleitet.

Quelle: PilatusToday / Sophie Müller

Anzeige

«Mich faszinieren die Natur und die Landschaften», erzählt Säumer Reto Niggli. Der 76-Jährige ist bereits zum siebten Mal auf der Sbrinz-Route unterwegs. 115 Kilometer legen die Säumer und ihre Tiere in einer Woche von Sarnen bis nach Domodossola in Italien zurück.

Eine Wanderung, die es in sich hat: «Es kann immer etwas passieren. Wichtig ist es, dass wir Säumer die Ruhe bewahren und diese den Tieren übermitteln.» Ob dies Reto Niggli auf den teils steilen und felsigen Wegen auf den Grimselpass gelungen ist, erfährst du in der neuesten Folge dr Serie «Tag im Läbe vo».

(mso)

Quelle: PilatusToday
veröffentlicht: 3. September 2022 07:00
aktualisiert: 3. September 2022 18:47