«Unterwegs»

Sara Wicki als Automobilfachfrau

11. Oktober 2020, 18:44 Uhr
Werbung

Quelle: tele1

Um mit dem Klischee der typischen Männerberufe aufzuräumen, versucht sich Sara Wicki in «Unterwegs» als Automobilfachfrau.

In einer vierteiligen Serie taucht die Moderatorin in verschiedene Männerdomänen ein. Im zweiten Teil schlüpft Sara Wicki in die Rolle einer Automobilfachfrau und darf auch sofort selbst beim Service mit anpacken.

Im Prüfstand hilft Sara mit, die Stossdämpfer zu kontrollieren und beim Reifenwechsel wird es richtig streng, beim Ölwechsel und der Unterbodenwäsche richtig dreckig. Vor Probleme stellt sie die moderne Technik beim Pneuwechsel. Dass die Automobilbranche nicht nur in Männerhand ist, zeigt das Portrait mit Carosserielackiererin Rebecca Baumgartner.

Quelle: PilatusToday
veröffentlicht: 11. Oktober 2020 19:06
aktualisiert: 11. Oktober 2020 18:44