Zu kalt draussen?

So kannst du dich zu Hause sinnvoll beschäftigen

13. November 2021, 14:08 Uhr
Neblig, grau und nass – der Herbst zeigt sich derzeit im Pilatusland nicht gerade von seinen besten Seiten. Am liebsten würde man einfach direkt liegen bleiben und sich maximal für eine heisse Dusche ins Bad oder für die Entgegennahme der bestellten Pizza zur Tür bewegen. Was du zu Hause sonst noch tun kannst? Wir haben ein paar Tipps.
Eine Idee für nasskalte Tage im Herbst: Rezepte ausprobieren
© GettyImages

Die regnerischen und kalten Tage kann man nämlich auch gut nutzen, um zu Hause mal etwas zu machen, ohne draussen etwas Grossartiges zu verpassen. Du brachst Ideen? Voilà:

Eine Reise planen

Auf Regen folgt Sonnenschein – und den kann man je nachdem sogar planen. Du wolltest schon immer mal nach Südfrankreich? Oder auf die Malediven? Dann ist jetzt der perfekte Zeitpunkt, um dich in Reiseführern zu wälzen, die schönsten Fotospots herauszusuchen und frühzeitig einen Flug zu buchen. Ab geht die Reise!

Fotos sortieren

Auf deinem Handy hast du mehrere Tausend Fotos, die du eigentlich gar nie wirklich anschaust? Das muss nicht sein! Nimm dir Zeit, setz dich hin und beginne, deine Fotos in verschiedene Alben zu sortieren. So kannst du viel einfacher in Erinnerungen schwelgen oder ein Foto raussuchen, das du auf die Schnelle jemandem zeigen willst. Wenn du dabei coole Fotos entdeckst, die du gerne öfters mal anschauen willst, lohnt es sich, daraus ein Fotobuch zu gestalten – auch dies ist eine perfekte Beschäftigung, wenn es draussen Katzen hagelt. Du magst es nostalgisch? Dann kannst du beispielsweise mit der App «LALALAB» deine Handyfotos als Polaroid drucken lassen und dir damit eine schöne Fotowand oder Lichterkette für übers Bett gestalten.

Film-Marathon

Wann hast du das letzte Mal Harry Potter, Herr der Ringe oder High School Musical geschaut? Lange her, oder? Ein regnerisches Wochenende ist der perfekte Zeitpunkt, um ohne schlechtes Gewissen mal drei Filme hintereinander durch zu bingen. Am besten direkt im Pyjama, mit Popcorn oder heisser Schoggi. Was gibt es besseres?

Rezepte ausprobieren

Du wolltest schon immer mal diese einen Muffins testen? Oder endlich mal selber «Spätzli» machen? Dann hast du jetzt die perfekte Gelegenheit dazu. Wenn du keine Lust hast, alleine zu kochen oder backen, lade ein paar Freunde ein. Praktischer Nebeneffekt: Die können dann auch gleich beim Aufräumen helfen. Und wenn's in die Hosen geht, dann bestellt ihr einfach Pizza. Oder Sushi.

Weihnachtsgeschenke basteln

Bis zu den Feiertagen geht es nicht mehr lange. In knapp sechs Wochen ist Weihnachten. Der perfekte Zeitpunkt also, um sich in die Vorbereitungen zu stürzen. Ob Adventskalender füllen, Geschenkpapier bedrucken, Kärtchen malen oder einfach nur im Internet nach Geschenkideen surfen – schon jetzt mit der Vorbereitung zu starten, kann auf jeden Fall nicht schaden. Und wenn es in deiner Familie dieses Jahr keine Geschenke gibt, dann kannst du das Wochenende immer noch mit Guetzlibacken oder Lebkuchenhaus verzieren verbringen. «Gschäch nüt Schlimmers!»

(umt)

Quelle: ArgoviaToday
veröffentlicht: 13. November 2021 13:55
aktualisiert: 13. November 2021 14:08
Anzeige