Unterhaltung

Tiktok führt Zeitlimite für Minderjährige ein

Höchstens eine Stunde

Tiktok führt Zeitlimite für Minderjährige ein

· Online seit 01.03.2023, 15:24 Uhr
In Zukunft sollen unter 18-Jährige nur noch eine Stunde pro Tag auf Tiktok verbringen. Sagt nicht irgendwer, sondern die Socia-Media-Plattform selbst. Die Änderung soll in den nächsten Wochen eingeführt werden.
Anzeige

Tiktok gab am Mittwoch eine weitreichende Änderung bekannt: Die Accounts aller Nutzerinnen und Nutzer und 18 Jahren sollen bald standardmässig auf eine Stunde Bildschirmzeit pro Tag begrenzt werden. Damit will die Kurzvideo-Plattform gegen das endlose Scrollen vorgehen. Gemäss einer Mitteilung soll die Änderung in den kommenden Wochen eingeführt werden.

Zwar herrsche kein Konsens darüber, wie viel tägliche Bildschirmzeit «zu viel» sei oder wie sich die Bildschirmzeit im Allgemeinen auswirkt. Doch Tiktok habe sich bei der Festlegung dieser Limite auf aktuelle wissenschaftliche Forschung des Digital Wellness Lab gestützt, heisst es weiter.

Was passiert, wenn die Stunde voll ist?

Sobald 60 Minuten verstrichen sind, werden Jugendliche künftig dazu aufgefordert, einen Zahlencode einzugeben. Wenn die richtige Kombination eingegeben wird, können weiterhin Videos angeschaut werden.

Im «begleiteten Modus» können Eltern die tägliche Bildschirmzeit ihrer Kinder selbst festlegen. Und können diese auch an den Wochentag anpassen, beispielsweise die Bildschirmzeit am Wochenende verdoppeln.

Neue Einstellung zu Benachrichtigungen

Nicht nur die Bildschirmzeit kann zukünftig reguliert werden: Neu kann jeder User selbst entscheiden, wann Push-Nachrichten von der App durchkommen und wann nicht. Weiter soll eine Schlaferinnerung eingeführt werden, die jeden Nutzer und jede Nutzerin daran erinnern soll, wann es Zeit ist, die App zu schliessen.

Der zum chinesischen Bytedance-Konzern gehörenden App Tiktok wird schon lange unzureichende Datensicherheit und ein Mangel an Schutz junger Nutzerinnen und Nutzer vorgeworfen.

(jaw)

Scan den QR-Code

Du willst keine News mehr verpassen? Hol dir die Today-App.

veröffentlicht: 1. März 2023 15:24
aktualisiert: 1. März 2023 15:24
Quelle: Today-Zentralredaktion

Anzeige
Anzeige
redaktion@pilatustoday.ch