007

Wer soll der neue James Bond werden?

21. September 2020, 12:59 Uhr
In «No Time to Die» wird Daniel Craig zum letzten Mal als Geheimagent James Bond zu sehen sein. In der Gerüchteküche mischen immer wieder neue Namen für seine potentielle Nachfolge mit. Nun soll die Suche nach einem neuen 007 aber ein Ende haben.

Schon lange stand er bei den Buchmachern ganz oben, wenn es um die Bond-Nachfolge von Daniel Craig ging. Nun soll es fix sein: Der britische Schauspieler Tom Hardy soll künftig in den Dienst ihrer Majestät eintreten.

Laut Bild soll sich der 43-Jährige bereits mit der Bond-Produzentin Barbara Broccoli getroffen und einen Vertrag unterschrieben haben. Offiziell bestätigt wurde dieses Gerücht aber noch nicht.

Tom Hardy kann im Genre der Action-Filme bereits einiges an Erfahrung verzeichnen. So spielte er beispielsweise die Hauptrolle in «Mad Max: Fury Road» oder den von einem Alien heimgesuchten Reporter Eddie in «Venom». Für seine Rolle als John Fitzgerald in «The Revenant» wurde er 2016 für einen Oscar nominiert.

Wer soll Bond werden?

Doch Hardy ist nicht der einzige, der als Nachfolger für Daniel Craig gehandelt wird. Andere heisse Anwärter auf den 007-Posten sind Idris Elba, Henry Cavill, Tom Hiddleston, Damian Lewis, Michael Fassbender und Richard Madden.

Tom Hardy würde somit in die Fussstapfen von George Lazenby, Roger Moore, Timothy Dalton, Pierce Brosnan und Daniel Craig tretten. Der Ur-Vater aller Bonds, Sean Connery, feierte in diesem Jahr seinen neunzigsten Geburtstag. In unserem Quiz kannst du dein Wissen über den Schauspieler testen.

(dab)

Quelle: FM1Today
veröffentlicht: 20. September 2020 19:28
aktualisiert: 21. September 2020 12:59