Anzeige
Thurgau

29-jährige Taucherin im Rhein bei Diessenhofen tot geborgen

4. April 2021, 17:15 Uhr
Im Rhein bei Diessenhofen ist am Sonntag eine Taucherin nach einer Suchaktion tot aus dem Wasser geborgen worden. Zuvor war sie als vermisst gemeldet worden.
Player spielt im Picture-in-Picture Modus

Quelle: CH Media Video Unit / BRK News

Zahlreiche Einsatzkräfte suchten mit Booten und zwei Helikoptern nach einer Frau, die am Sonntagmorgen im Rhein bei Diessehofen verschwunden war, wie die Kantonspolizei Thurgau bestätigte. Inzwischen wurde die Leiche der Frau gefunden.

Bei der Taucherin handelte es sich um eine 29-jährige Schweizerin. Der Notarzt konnte nur noch den Tod der Frau feststellen.

Die Vermisstmeldung sei um 10.30 Uhr eingegangen, hiess es bei der Medienstelle der Kantonspolizei Thurgau am Sonntagmittag. Es sei mit einem Grossaufgebot nach der Taucherin gesucht worden, auch Einsatzkräfte aus Deutschland seien daran beteiligt gewesen.

(red./sda)

Quelle: FM1Today
veröffentlicht: 4. April 2021 11:46
aktualisiert: 4. April 2021 17:15