WEF 2021

«Alle werden davon profitieren»

12. November 2020, 06:33 Uhr
Werbung

Quelle: PilatusToday

Das World Economic Forum findet nächstes Jahr auf dem Bürgenstock statt. Seit das bekannt ist, sind Hotels bis über die Kantonsgrenze hinaus ausgebucht. Für die Hotelbranche eine Freude – wenn da nur nicht Corona wäre.

Die Hotelbranche rund um den Bürgenstock wurde seit der Bekanntgabe des WEF regelrecht mit Buchungen überflutet. Während einer Woche sind die meisten Hotels komplett ausgebucht. Für Sören Schwitzky, Gastgeber des Hotel Engel in Stans, gab es das in seiner Karriere noch nie: «Nach dieser schweren Zeit ist es für uns ein kleiner Lichtblick in der Zukunft.» 

Die Frage sei nur, wie sich die Zeit bis dahin entwickle, denn bis im Mai sind es noch sechs Monate. «Die Luft wird dünn. Wir haben noch einen harten Winter vor uns.» Durch die erhöhte Nachfrage von Booking-Plattformen konnten die Zimmer für den doppelten Preis verbucht werden, so Schwitzky.

Alle werden von WEF profitieren

Die Durchführung des WEF in der Zentralschweiz sieht auch Nathalie Hoffmann, Präsidentin des Gastro Verbands Nidwalden, positiv: «Wir sind erfreut über den Entscheid des WEF, diesen für die Gesellschaft wichtigen Anlass in unserer Region durchzuführen.» Sie ist überzeugt: «Wir werden alle davon profitieren.»

(red.)

Quelle: PilatusToday
veröffentlicht: 12. November 2020 06:32
aktualisiert: 12. November 2020 06:33