Geteilte Meinungen

Ampeln statt Kreisel: So soll in Sursee der Verkehr wieder rollen

5. Mai 2022, 08:07 Uhr
Was machen gegen das Verkehrschaos, welches in Luzern von Jahr zu Jahr grösser wird? Eine Lösung sieht der Kanton im Rückbau von Kreiseln. Konkrete Pläne gibt es in Sursee, wo gleich sieben Kreisel durch moderne Ampelsysteme ersetzt werden sollen. Von dieser Idee sind aber längst nicht alle überzeugt.
Player spielt im Picture-in-Picture Modus

Quelle: Tele 1

Der Kreisel Bifang ist einer von sieben Kreiseln mitten in Sursee, der bald durch eine Ampel ersetzt werden soll. Dank dieser Massnahme soll der Verkehr in Zukunft wieder flüssiger rollen. Die Meinungen der Leute auf der Strasse in Sursee gehen auseinander.

«Ich finde, es ist eine gute Idee, denn bei diesen Kreiseln entsteht immer viel Verkehr und dadurch kommt es auch zu mehr Unfällen», sagt etwa Patrick Bolzer aus Beromünster. Manche sind hingegen über das Umdenken in der Verkehrsstrategie verwundert. «Man hat überall Kreisel gebaut und nun sollen diese ersetzt werden», wundert sich Florence Berger aus Sursee.

Auch in der Stadt Luzern sollen Kreisel verschwinden

Die Pläne des Kantons Luzern sehen vor, dass sieben von neun Kreisel in der Stadt Luzern durch Ampelsysteme ersetzt werden sollen. Die Kosten für diese Umgestaltung schätzt man auf 50 bis 60 Millionen Franken.

«Das Ziel ist es, den Verkehr flüssiger zu gestalten», erklärt der Luzerner Kantonsingenieur Gregor Schwegler. Man könne auch Umfahrungsstrassen errichten, doch diese wäre viel aufwendiger. Durch die Ampelsysteme kann man in den Stosszeiten einen besseren Verkehrsfluss erreichen", so Schwegler.

Welche Kreisel man in Sursee durch Ampeln ersetzen will, erfährst du im obigen Video.

(red.) 

Quelle: PilatusToday
veröffentlicht: 5. Mai 2022 07:18
aktualisiert: 5. Mai 2022 08:07
Anzeige